Video: Syrien: ANNA-News Kriegsbericht- “Blutiger Waffenstillstand in Nord-Hama” (sehenswert!!)

Der politische Arm der Al-Qaida hat auf der jüngsten Astana-Konferenz um eine weitere Waffenruhe gebettelt, jene die syrische Regierung und ihre Alliierten merkwürdigerweise abermals billigten. Zwar willigten die Jihadisten in Zweireihern erneut ein im Gegenzug die “entmilitarisierte-Zone” von Waffen und Terroristen zu säubern, doch die Entwicklungen jene sich unmittelbar nach dem Beschluss zur Feuerpause entfalteten zeigen auf das ihr Wort kein Gewicht hat. Sowohl der türkisch gestützte Islamisten-Verband, als auch die Hayat Tahrir al-Sham (HTS, Al-Nusra, Al-Qaida) haben indes verkündet, das ihre in der “Sicherheitszone” stationierten Kräfte….

Kommentare sind geschlossen.