Steckt der Westen hinter den Protesten in Moskau?

Russische Polizisten mit Polizeihunden. Bild: Flickr / Marco Verch CC BY 2.0

In den deutschen Medien wurde die harte Vorgehensweise der russischen Sicherheitskräfte gegen „Oppositionelle“ in Moskau scharf kritisiert. Doch wer steckt dahinter?

Es ist allseits bekannt und kein Geheimnis, dass vor allem das US-Establishment seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion versucht, seine Marionetten in der Führung des russischen Staates unterzubringen. Ex-Präsident Boris Jelzin zum Beispiel war so ein Handlanger, der beinahe das ganze Land an den Westen verscherbelt hätte. Bis Wladimir Putin als sein Nachfolger diesem Treiben ein Ende setzte.

Dennoch geben die Strategen im Westen nicht auf. Nicht wenige der prominenten….

Kommentare sind geschlossen.