Das Imperium macht Jagd auf Tulsi Gabbard

Bildergebnis für Tulsi GabbardPhoto: Marco Garcia/AP

Die zweite Debatte der Präsidentschaftskandidaten der Demokraten war aus zweierlei Hinsicht bemerkenswert. Der Mangel an Anstand unter den meisten von ihnen und Tulsi Gabbards enormem, Karriere-beendendem Angriff auf Kamala Harris’ (die Deep State-Kandidatin der Demokraten) Bilanz als Generalstaatsanwältin von Kalifornien.

Harris war in der ersten Debatte die klare Gewinnerin und Gabbard hat sie mit den besten Minuten je in einer Fernsehübertragung zurechtgestutzt, seit Donald Trump zu Hillary Clinton sagte: „Dann wärst du im Gefängnis“.

Gabbards Zerlegung von Harris war so auf den Punkt, und ihr Schlusskommentar über die unverantwortliche Natur von Trumps Außenpolitik war so kraftvoll, dass man sie auf Twitter aktiv unterdrücken musste.

Und nur Minuten nach dem Ende der Debatte drehten die Medien und die politische Maschinerie durch und beschmutzten sie als russische Agentin, als Assad-Fürsprecherin und als Liebling der Alternativen Rechten.

Also, ich will euch etwas erzählen. Ich schreibe und rede viel über Gabbard…..

Kommentare sind geschlossen.