Propaganda zur besten Sendezeit

Bildergebnis für heute journal propaganda

Gerade eben hat Propaganda-“Wiederholungstäter” Claus Kleber im ZDF (in den “heute journal”-Nachrichten) zur “Prime Time” – also der besten Sendezeit in der Halbzeit des “Supercup”-Spiels BVB-:-FCB (welches von weit über 10 Millionen deutschen Bürgern geschaut wird) – als aller erstes und damit als “Haupt-News” aufgeregt über “Proteste” in der russischen Hauptstadt Moskau berichtet.

1.) Dumm nur, dass die Proteste keine waren. Zu den von Claus Kleber propagierten “niedergeschlagenen” Protesten heute in Moskau – kamem stolze 2.000 Protestler. In einer Stadt mit über 15.000.000 Einwohnern und einem Land mit fast 150.000.000 Bürgern. Es kamen 2.000 Protestler! WoW! In der deutschen Hauptstadt Berlin finden jedes Wochenende deutlich größere Demos – was Claus Kleber nicht dazu verleitet jede Woche von einem “nötigen Machtwechsel” in Berlin zu propagieren. Und wenn er das einmal machen würde – wäre er mit Gewißheit noch bis Mitternacht arbeitslos. Nur mal so.

2.) Und weil die Proteste nicht angemeldet und deshalb auch nicht genehmigt waren, hat die Polizei alle anfänglichen Versuche eines illegalen Protests umgehend (und ohne Gewaltanwendung!) aufgelöst, wie das die deutsche Polizei laut deutschem Versammlungsrecht gewiß nicht anders getan hätte. Es wurden rund 600 illegale Protesler (also das Gros der Provokateure) vorläufig festgenommen. Bei mehreren “aktiven” Protestlern wurden Gaspistolen, Messer und Pfeffersprays gefunden. Ein Moskauer Polizist wurde nach einem tätlichen Amgriff verletzt in eine Klinik eingeliefert – und die Täter sofort verfhaftet.

3.) Ein “Street-Food”-Festival mit Open Air Konzert hatte heute in Moskau weit über 100.000 Besucher. Das ließ Claus Kleber natürlich aus. Passt nicht in das gewollte Propaganda-Bild.

4.) Und noch was Herr Kleber. Sie versuchen diese “Proteste” in Moskau gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin medial zu nutzen, dabei geht es dort um die Wahlen in das regionale Parlament der Stadt Moskau, nicht mehr und nicht weniger. Es geht nicht etwa um Landeswahlen. Aber was versuchen wir ihnen das zu erklären …

Deutsche Medien und Journalisten sind aus historischen Gründen besonders eng in transatlantische Netzwerke eingebunden. Die folgende Infografik gibt einen Überblick über die wichtigsten Akteure und Verbindungen. Hier das Netzwerk der Medien in Deutschland

Via Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

….passend dazu….
Proteste in Moskau: Was ist tatsächlich geschehen und was verschweigen die deutschen Medien?

Die Proteste in Moskau machen in Deutschland Schlagzeilen. Worum geht es dabei und was verschweigen die deutschen Medien?

Bei den Protesten in Moskau geht es um eine Kommunalwahl zum Moskauer Stadtparlament. Einige Kandidaten der Opposition wurden nicht zugelassen, weil es Unregelmäßigkeiten bei den Unterschriften gab, die…..

….und noch…..
Wie das russische Fernsehen über die Proteste in Moskau berichtet…..

Kommentare sind geschlossen.