Israel hat die „moralischste Armee der ganzen Welt“?

Vor acht Tagen wurden elf palästinensische Gebäude mit siebzig Familienwohnungen im illegal besetzten Ost-Jerusalemer Dorf Wadi al-Hummus in einer vom Militär geführten Operation mit mehr als 1.000 israelischen Soldaten, Polizisten und Kommunalarbeitern mit Bulldozern, Baggern und Sprengstoff abgerissen.

Bewohner, die sich wehrten, wurden von den Soldaten geschlagen, Treppen hinunter getreten und sogar mit Gummigeschossen schmutzige Arbeit erledigten. Auch Besatzer, die sich nicht wehrten und die ihre Hände als Zeichen der Kapitulation hochhielten, entkamen den Knüppeln nicht, ebenso wie ausländische Beobachter, die anwesend waren, um ihre Stimme zu denen zu leihen, die gegen….

Kommentare sind geschlossen.