Wort zu unserem Nationalfeiertag

In allen Teilen der Schweiz werden heute 1. August-Reden gehalten. Es gibt keine zentrale Feier und keine Militärparaden. Das ist Ausdruck unseres Föderalismus. Die Schweiz hat eine dezentrale Kultur. Dieser müssen wir Sorge tragen und das zentralistische Rahmenabkommen daher ablehnen.

In der Schweiz wird traditionsgemäss der Nationalfeiertag in den Gemeinden gefeiert. Nahe bei der Bevölkerung, bei Bier und Wurst wird die Landeshymne gesungen und Feuerwerk abgehalten. Es gibt keine zentrale Feier in Bern. Es werden keine Militärparaden oder symbolträchtige Empfänge abgehalten. Nein, in der föderalistischen Schweiz feiert man bescheiden und lokal. Das ist gut so.

Föderalismus hat uns stark gemacht
Dieser Föderalismus hat uns stark gemacht. Die kantonalen Hoheiten und…..

Kommentare sind geschlossen.