EZB vor Gericht: Ist die Europäische Gelddruckerei grundgesetzwidrig?

Am Dienstag geht es vor dem Bundesverfassungsgericht erneut um die Frage: Hat die EZB heimlich die Aufgabe eines europäischen Finanzministers übernommen und die Rechte von Bundestag und Bundesregierung auf die EZB verlagert?
Im Interview mit dem Anwalt der Kläger, dem bekannten Verfassungsjuristen Dietrich Murswiek, zu den rechtlichen Grundlagen für die Gelddruckerei der EZB.

Kommentare sind geschlossen.