Die Realität macht sich bemerkbar: Die US-Marionette Jair Bolsonaro merkt, dass er Russland und China BRAUCHT

Brasilienes Präsident Jair Bolsonaro sprach zum ersten Mal seit seinem Machtantritt im Januar 2019 über die Vision seines Landes bei der Präsidentschaft der BRICS-Gruppe und die Beziehungen mit Russland, unterstreicht die russische Zeitung Rossiyskaya Gazeta.

Die Zukunft von BRICS

Die Frage der Zukunft der BRICS-Gruppe wurde nach den Präsidentschafts-Wahlen in Brasilien deutlich gestellt. In den ersten Tagen nach dem Sieg kündigte Bolosnaro einen neuen Kurs für das US-orientierte Land an.

Brasilien war auch das einzige BRICS-Land, das die Legitimität des Oppoositionsführer Juan Guaido als Staatschef von Venezuela nach dem gescheiterten Coup anerkannte.

Jedoch gewann die neue Verwaltung die Überzeugung, dass die BRICS, insbesondere ihre Finanz-Institutionen ein effektives Mittel für die Entwicklung seiner eigenen Ökonomie ist.

«Ich hatte eine Menge eingehender Unterredungen mit meinem……

Kommentare sind geschlossen.