Der große Schwindel – Serie zur Europawahl (1/9)

Lost in EUropeDie Europawahl sollte einen großen Sprung nach vorn für die Demokratie bringen – und entpuppte sich als großer Schwindel. Wie konnte es dazu kommen? – Teil 1 der Sommer-Serie: Wie alles anfing.

Wie konnte es zu diesem Debakel kommen? Warum haben sich Manfred Weber (CSU) und die anderen Spitzenkandidaten nicht durchgesetzt? Und das trotz der guten Vorbereitung – mit einer internen Vorwahl bei der EVP und einem Krönungs-Parteitag in Helsinki, an dem auch Kanzlerin Angela Merkel teilnahm?

Um das zu erklären, müssen wir ein wenig “zurückspulen”. Und zwar auf den Februar 2017:

Fast zur selben Stunde, in der die neue GroKo (in Berlin) besiegelt wurde, stimmten CDU und CSU im Europaparlament in Straßburg gegen die Einführung europäischer Wahllisten…..

Kommentare sind geschlossen.