Mainstream fabelt das Ende der Menschheit herbei

Liegen wir bald alle auf dem siedend heißen Friedhof und dampfen tot vor uns hin, bis die Würmer uns abgenagt haben?

Die laufende Medien-Kampagne zum Klimawandel legt uns das mit wachsender Aggressivität nahe. Fast täglich werden die Botschaften drastischer: Hitze “immer häufiger tödlich”; “gestern ein Paradies … morgen unbewohnbar”; “Klima wird Gesundheitsgefahr”; “nur 10 Jahre bis zur Klimakatastrophe”.

Neuerdings wird an das Ende der Menschheit also auch schon ein Verfallsdatum geklebt, so alarmistisch sind viele Berichte im Mainstream geworden.

Kommentare sind geschlossen.