Die Freundesliste von Epstein ist gigantisch

Der englische Historiker, katholischer Liberaler und Publizist John Emerich Edward Acton-Dalberg, oder kurz Baron Acton, hat eine Wahrheit mal ausgesprochen: “Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut“. Auf den Fall Epstein bezogen sage ich, absolute Macht schändet absolut. Das heisst, wer meint in einer Machtposition zu sein und ausserhalb des Gesetzes, der gesellschaftlichen Regeln und jeglicher Moral zu stehen, begeht die abscheulichsten Verbrechen an Kindern ohne Skrupel. Aber nicht nur Minderjährige werden sexuell missbraucht, sondern auch alle anderen Verbrechen begangen, wie Lügen, Stehlen, Rauben, Bedrohen und Gewalt ausüben. Wer an der Macht ist muss ein Psychopath sein!

Die Frage die sich daraus stellt, vergreifen sich die Verbrecher an der Macht an Kindern, weil sie Macht ausüben können, oder haben sie eine Machtposition gesucht, um über Kinder straflos herfallen zu können?

Übrigens, diese Machtausübung, um sexuelle Dienste zu bekommen, ist…..

Kommentare sind geschlossen.