Hurrikan Barry beweist, dass die terroristische Gefahr ein Schwindel ist

Während Hurrikan Barry das bereits überschwemmte New Orleans überschwemmt, zeigt er uns, dass die „terroristische Gefahr“, unter der die USA angeblich leiden, ein Beschiss ist.

Was meine ich damit? Überlegt euch Folgendes: Terroristen – so es sie denn gibt – hatten ausreichend Vorwarnungen über New Orleans heikle Situation und über den rekordverdächtigen Hochwasserstand des Mississippi. Was würden Terroristen in so einem Moment tun? Sie würden an einem der Dämme eine Sprengladung anbringen und zusehen, wie der Mississippi New Orleans wegspült.

Das ist ein Kinderspiel für Terroristen, die, wenn man der US-Regierung glaubt, so schlau waren, dass sie am selben Morgen innerhalb einer Stunde viermal die Flughafen-Security überlistet, vier Passagierflugzeuge entführt haben und drei Wolkenkratzer des World Trade Center und einen Teil des Pentagon zum Einsturz brachten.

Tatsächlich gibt es eine Vielzahl von Dämmen und Deichen, die leicht…..

Kommentare sind geschlossen.