Hallo Leser, noch da?

Manchmal hat man den Eindruck, in den Medienhäusern herrsche Dauerdepression. Foto: Joachim E. Röttgers

Youtuber Rezo, der Karl Kraus der Moderne, hat die alten Medien in die Sinnkrise gestürzt. Dabei versuchen die schon lange, ihrem drohenden Untergang durch geschmeidige Anpassung zu entgehen. Keine gute Idee, meint unser Autor.

Nicht dass sie es wirklich wissen wollten. Aber dieses Mal mussten sie es wissen. Denn bei den Rezo-Faktenchecks der gedruckten oder gesendeten, also der alten Medien ging es, genau genommen, auch um sie selbst. Tendenz bei allen, außer bei der fast masochistisch standhaften FAZ: Der herzerfrischende CDU-Aufklärer hat in vielem recht, nur argumentiert er manchmal ein bisschen zu….

Kommentare sind geschlossen.