Der Griff nach der Weltmacht

Facebook und andere Konzerne haben angekündigt, eine eigene Weltwährung zu lancieren. Eine globale Attacke auf die Demokratie.

Wer im Silicon Valley richtig viel Kohle verdienen will, macht das oft gerne im Namen der globalen Armutsbekämpfung. So auch Facebook-Kader David Marcus, als er letzte Woche die Lancierung der «Weltwährung» Libra verkündete. Facebook wolle damit den Ärmsten dieser Welt, denen für Geldtransfers oft horrende Gebühren abgeknöpft würden, eine günstige Alternative bieten. Hinter dieser PR stecken jedoch nicht nur Geldinteressen. Facebook greift mit seiner Währung nach der Weltmacht.

Eine Übertreibung? Leider nein. Herz der Währung ist die Libra Reserve, eine Art private Zentralbank, die von Facebook…..

Kommentare sind geschlossen.