Weltdiplomatie ständig zwischen Russland und den USA ohne Europa

Als John Kerry US-Außenminister war, verstand er vollkommen die Völkerrechtsposition Russlands hinsichtlich der Bekämpfung aller feindlichen gewalttätigen Elemente in Syrien. Bezeichnend dafür war seine Erklärung in seiner Amtzeit als US-Außenminister an der Seite des Außenministers von Jordanien in Amman (ZDF-Heute und ARD-Tagesschau 21.2.2016). Ein Blick auf die Chronologie der Ereignisse klärt uns weiter darüber auf. Moskau war durch seine aktive Diplomatie seit September 2015 im Gespräch mit der….

Kommentare sind geschlossen.