Iranischer Kommandant: Wir besitzen “Geheimwaffen”

Der Kommandant der Luftabwehrbasis Khatam ol-Anbiya von der iranischen Armee, Brigadegeneral Alireza Sabahi Fard, versprach, den Feinden das der Iran im Falle feindseliger Aktionen harte Antworten geben würde, und fügte hinzu, dass der Iran im Besitz von Geheimwaffen ist.

“Unsere Abschreckung und Geheimwaffen haben unsere schmierigen Feinde 320 Kilometer vor der iranischen Grenze in der Straße von Hormuz gestoppt”, sagte General Sabahi Fard am Mittwoch bei einer Rede vor einem Forum in Teheran.

“Der Feind weiß sehr gut, dass er nicht die Kampffähigkeit des Iran testen sollte, da sein erster Fehler der letzte sein wird”, fügte er hinzu.

Darüber hinaus gab der der Kommandant des Hauptquartiers von Khatam ol-Anbia, Generalmajor Gholam Ali Rashid, den USA folgenden Rat: Zieht eine Lehre aus euren Kriegen im Irak und in Afghanistan und warnte davor, dass der Iran eine starke und erdrückende Antwort auf jede Aggression geben würde.

“Die Streitkräfte der Islamischen Republik Iran werden zweifellos eine starke Antwort auf jeden aggressiven Angriff von Feinden auf die Inseln und See-, Boden- und Luftgrenzen des islamischen Iran geben und sie ihre Taten bereuen lassen”, fügte General Rashid hinzu.

Iran in possession of ‘secret weapons’: commander

Kommentare sind geschlossen.