Die EU im Jahre 2019

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Text

“Ganz bestimmt nicht beratungsresistent”

Die Nominierung von Ursula von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin stößt in Sozialen Medien auf begrenzten Applaus

Die Staats- und Regierungschefs im EU-Rat im EU-Rat haben sich gestern Abend darauf geeinigt, die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen als EU-Ratspräsidentin zu nominieren (vgl. Europäischer Rat einigt sich auf Ursula von der Leyen als neue Kommissionspräsidentin). Sie ist Teil eines Personalpakets, zu dem auch der belgische Regierungsschef Charles Michel, die französische Weltwährungsfondspräsidentin Christine Lagarde und der spanische Außenminister Josep Borrell gehören. Michel wurde zum neuen EU-…..

….passend noch…
Röslein, Röslein, Röslein schwarz – warum von der Leyen eine Katastrophe für Europa

Die Geschichte der Ursula von der Leyen ist eine Geschichte voller Missverständnisse, Mythen und geschickter politischer PR. Fragt man den Bürger von der Straße nach Ursula von der Leyen, so kommen meist folgende Assoziationen: Sie habe „trotz“ ihrer sieben Kinder Karriere gemacht, sie sei unglaublich erfolgreich, eine echte „Powerfrau“, die das konservative Familienbild Lügen straft. Von welcher Frau von der Leyen ist hier die Rede? Sicher nicht….

Kommentare sind geschlossen.