So dreist lügt selbst der Spiegel selten: Was wir über die inhaftierten ukrainischen Seeleute nicht erfahren sollen

Im Spiegel konnte man diese Tage einen Artikel über die 24 ukrainischen Seeleute lesen, die seit dem Vorfall von Kertsch in Russland im Gefängnis sitzen. Ich bin vom Spiegel einiges gewöhnt, aber so dreiste Lügen, wie in dem Artikel, sind selbst beim Spiegel selten.

Die Vorgeschichte ist bekannt: Ende November verletzten ukrainische Kriegsschiffe die russische Grenze und fuhren stundenlang in russischen Gewässern umher, ohne auf die vielen Funksprüche der….

Kommentare sind geschlossen.