Aktuell sitzen in den USA über zwei Millionen Menschen in Haft

Aktuell sitzen in den USA über zwei Millionen Menschen in Haft – mehr als in allen anderen Ländern der Welt.
Grund für die hohe Anzahl an Häftlingen sind regelrechte Masseninhaftierungen in den letzten Jahrzehnten.
Experten zufolge habe unter anderem eine hohe Kriminalitätsrate dazu geführt, dass ab den 60er Jahren sowohl Gesetzgeber als auch Justiz immer strenger in der Verfolgung und Ahndung von kleineren Verbrechen wurden.
Zudem sei die Strafverfolgung nach dem Anschlag am 11. September 2001 im Zuge des “Krieges gegen den Terror” landesweit erheblich verschärft worden.
Mit etwa 5000 Gefängnissen gibt es in den USA heute mehr Haftanstalten als Universitäten – die Anzahl der Bürger, die ins Gefängnis wandern, sei höher als die Zahl der angehenden Studenten, so die “Washington Post”.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Kommentare sind geschlossen.