Es ist sehr heiß in Teheran

Saudi-Arabien macht den Iran für die Explosionen auf zwei Öltankern im Golf von Oman verantwortlich. Die Saudis wollen den Westen in einen militärischen Konflikt mit dem iranischen Mullah-Regime treiben. Die Europäer sind in dem Spiel die Dummen. 

Der gesamte Orient bewegt sich auf einen Zustand von Anarchie und Chaos hin: der Irak, Syrien, Libyen, Ägypten und Afghanistan, um nur einige Beispiele zu nennen. Der Iran ist noch das stabilste Land. Er wäre eigentlich der ideale Partner des Westens am Persischen Golf. Idealer als die heutigen westlichen Verbündeten, die ultra-reaktionären Öl-Monarchien – Saudi-Arabien, Vereinigte Emirate und Katar –, die Menschenrechte mit Füssen treten und geistige Wiege des IS-Terrors sind. Im Iran herrschte bis vor kurzem auch keine anti-westliche Stimmung. Mit dem Wiener Atomvertrag verpflichteten sich die Iranis sogar, ihr Nuklearprogramm……

Kommentare sind geschlossen.