MARKmobil Aktuell – Wohin driftet die Türkei?

Der Wind dreht sich. Die Wahl in Istanbul war weit mehr als nur eine Kommunalwahl. Sie war eine wegweisende Richtungsentscheidung für die Zukunft der gesamten Türkei. Die zehn Millionen wahlberechtigten Istanbuler haben die Macht, auch den künftigen Präsidenten zu bestimmen, der in vier Jahren gewählt wird.

Präsident Erdogans AKP-Partei hat nun auch bei dieser wiederholten Wahl ihre Macht auf kommunaler Ebene eingebüßt. Gewonnen hat Ekrem Imamoglu von der CHP. Interessanterweise war dieser Oppositionskandidat von vornherein der Liebling der westlichen Presse…

Kommentare sind geschlossen.