Das Zentralbank-Casino verteilt Gratis-Chips (aber nur für die Superreichen)

Die Nachricht, dass das Federal Reserve-Casino wieder kostenlose Spielchips verteilt, hat eine hektischen Andrang ausgelöst, bei dem die Bären unter die Räder kommen, auch der arme Yogi-Bär:

Es gibt nur einen Haken an diesem Geschenk: Man muss reich sein. Und wenn man mehr als einen kostenlosen Glücksspielchip will, muss man superreich sein. Dann bekommt man einen Haufen Gratis-Chips.

 

Wenn du nicht reich bist – dann gibt’s nichts für dich, Schuldsklave! Wenn man bereits superreich ist, hat das Federal Reserve Casino für einen viele kostenlose Glücksspielchips, die man beliebig in fast jede Anlage “investieren” (heh) kann, da sie alle steigen: Gold, Silber, Bitcoin, Aktien, Anleihen, Bat Guano, Quatloos und natürlich das Shorten von Volatilität, da die Volatilität stirbt, wenn….

Kommentare sind geschlossen.