Das US-Konzept über begrenzten Atomkrieg ist gefährlich

In Moskau sieht man das US-Konzept über einen „begrenzten Atomkrieg“ als gefährlich an. Die Doppelzüngigkeit Washingtons wird scharf kritisiert.

Das Konzept des „begrenzten Atomkrieges“, von dem Washington in der letzten Zeit gesprochen hat, ist eine gefährliche Praxis, die die Länder zum Aufbau ihrer Atomwaffen zwinge, sagte der stellvertretende russische Außenminister Sergej Ryabkow in einem Interview mit dem Kommersant-Verlag.

„Wir denken, dass Spekulationen, dass ein Atomkrieg begrenzt werden kann, eine gefährliche Praxis sind, die die internationale Situation destabilisieren und….

Kommentare sind geschlossen.