Studien zeigen: Konventionelle Krebsbehandlungen können genauso gefährlich sein wie die Krankheit selbst

Studien zeigen: Konventionelle Krebsbehandlungen können genauso gefährlich sein wie die Krankheit selbstKonventionelle Krebsbehandlungen

Seit den späten 1940er Jahren ist die Chemotherapie DAS Mittel zur Behandlung von Krebs. Vor fast acht Jahrzehnten erklärten Forscher, die die therapeutische Wirkung von Senfgas auf das Lymphom untersuchten, dass diese giftige Chemikalie die Größe von Tumoren für einige Wochen nach der Behandlung deutlich reduzieren konnte. (1)

Bis heute bestehen die Ärzte darauf, dass die Chemotherapie die beste Überlebenschance für den Krebspatienten darstellt.

Anstatt sich darauf zu konzentrieren, die Menschen zu ermutigen, ein gesundes Gewicht zu halten, regelmäßig Sport zu treiben, mit dem Rauchen aufzuhören, in Maßen zu trinken und andere notwendige Änderungen im……

Kommentare sind geschlossen.