Ex-CIA-Direktor Petraeus besucht die ukrainische Armee im Donbass

Der pensionierte US-Armeegeneral David Petraeus, der die amerikanische Koalition im Irak und in Afghanistan kommandierte und später die CIA leitete, besuchte die Positionen der ukrainischen Streitkräfte in den Donbas. Dies wurde in einer Nachricht der Zentrale der so genannten “Operation Combined Forces” auf Facebook berichtet.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen

Petraeus sagte, dass er “von der Professionalität der ukrainischen Streitkräfte beeindruckt war”.

Die Kommandanten, die wir trafen, waren offensichtlich äußerst kompetent und erfahren. Auch junge ukrainische Jungen und Mädchen in Uniform, die wir gesehen haben, haben mich sehr beeindruckt. Alle Ukrainer sollten stolz auf sie sein und dankbar für ihren Einsatz sein.

Petraeus sagte auch, dass die ukrainischen Truppen es verdienen, von den Vereinigten Staaten und ihren Verbündeten weiter unterstützt zu werden.

Zur gleichen Zeit am Vorabend: Einwohner von Donetsk berichteten über einen mächtiger Granatwerfer-Beschuss am frühen Morgen. Am Abend des 16. Juni eröffneten ukrainische bewaffnete Formationen ein schweres Feuer im Norden von Donezk.

Kommentare sind geschlossen.