Ironie in den Nachrichten – Das russische Fernsehen über Trump, den „Meister der Deals“

In der Sendung „Nachrichten der Woche“ nahm sich das russische Fernsehen am Sonntag die bisherige Bilanz von Donald Trump als US-Präsident vor. Die Bilanz fiel nicht gut aus und wieder einmal ging es bei der russischen Nachrichten nicht ohne Ironie und Sarkasmus ab. Ich habe den unterhaltsamen Beitrag daher übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Am 4. Juni begann der Staatsbesuch des US-Präsidenten in Großbritannien. Trump fühlte sich völlig frei und selbstsicher, sagte, Boris Johnson sei nach Theresa May der beste Kandidat als Premierminister und den…..

Kommentare sind geschlossen.