Der ermordete Halbbruder des nordkoreanischen Führers war ein CIA-Informant!

Der Halbbruder der nordkoreanischen Kim Jong Un – der im Februar 2017 am Kuala Lumpur International Airport in Malaysia ermordet wurde war ein Informant für die Central Intelligence Agency und traf sich mehrmals mit Agenten der Agency. So berichtet das Wall Street Journal und zitierte eine Person, die davon wusste.

Kim Jong Nam galt einst als Erbe des verstorbenen nordkoreanischen Führers Kim Jong Il, aber er fiel 2001 bei seinem Vater in Ungnade, nachdem er erwischt wurde wie er versuchte mit einem falschen Pass nach Japan ein zureisen. Er wurde auf dem Flughafen Tokio verhaftet, offenbar auf dem Weg ins japanische Disneyland. Kim Jong Nam hatte Kim Jong Un gegenüber kritisiert und soll 2012 gesagt haben, dass er wegen seiner Jugend und seiner Unerfahrenheit “sich nicht lange halten wird”. Die beiden Brüder haben unterschiedliche Mütter, berichtete Bloomberg.

Größer klick Bild

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/2019-06-10_17-20-51.jpg?resize=316%2C534&ssl=1

Während die Einzelheiten von Kims Beziehung zur CIA nicht klar sind, sagten mehrere ehemalige US-Beamte dem WSJ, dass er keine bekannte Machtbasis in Pjöngjang habe und wahrscheinlich nicht in der Lage sein werde, Einzelheiten über das Innenleben Nordkoreas zu geben. Die gleichen anonymen US-Beamten sagten auch dem Journal, dass Kim auch mit den Sicherheitsdiensten Chinas in Kontakt stand.

Der WSJ stellt fest, dass die CIA seit langem ein intensives Interesse an Nordkorea hat. Wie Joel Wit, ein ehemaliger Beamter und Senior Fellow des Außenministeriums im Stimson Center Think Tank, feststellte:

Meine Erfahrung war, dass die CIA immer wieder dachte, dass sie gut platzierte Quellen in Nordkorea hätte, menschliche Quellen, die wirklich wussten, was vor sich ging…. Diese Quellen haben oft bewiesen, dass sie nicht wissen, was los ist.

Die beiden an dem Mord an Kim Jong Nam beteiligten Frauen wurden inzwischen aus dem malaysischen Gefängnis entlassen.

North Korean Leader’s Assassinated Half-Brother Was A CIA Informant: WSJ

Kommentare sind geschlossen.