Malaysias Premierminister hat die offizielle westliche Erzählung über das malaysische Flugzeug MH-17 entlarvt

Der malaysische Premierminister Mahathir Mohamad überraschte die Beobachter, als er sich unerwartet gegen die Vertuschung des MH-17 -Falles aussprach und die offizielle Erzählung des Westens demontierte, die Russland für diese Tragödie verantwortlich machte. Der steinalte Führer stellte Fragen, die bisher kein Nicht-Russe gewagt hatte, öffentlich zu stellen, z.B. warum sein Land nicht die Black Box des Flugzeugs untersuchen durfte und warum automatisch die Schlussfolgerung gezogen wurde, dass Russland allein wegen der Art der angeblich beteiligten Rakete verantwortlich sei. Dies führte ihn zu dem Schluss, dass “wir von Anfang an zu viel Politik darin sehen und die Idee war, nicht herauszufinden, wie das passiert ist, sondern sich auf den Versuch zu konzentrieren, es den Russen anzuhängen”. Premierminister Mahathir deutete sogar provokant an, dass keine anderen als die ukrainischen Streitkräfte diejenigen gewesen sein könnten, die den Passagierflugzeug abgeschossen haben, und sagte: “Man braucht starke Beweise, um zu…..

Kommentare sind geschlossen.