uncuttipp

Hey Trump: Erinnerst du dich an Wikileaks?

Ron Paul

Letzte Woche haben wir in einer Episode meines täglichen Ron Paul Liberty Reports darüber diskutiert, ob die US-amerikanische und britische Regierung tatsächlich versuchen, den inhaftierten Wikileaks-Verleger Julian Assange zu töten. Vor mehr als sieben Jahren erhielt Assange von der Regierung Ecuadors Asyl, weil er befürchtete, dass Washington Spionageanklagen gegen ihn vorbereitet. Diese Jahre verbrachte er in einem kleinen Raum in der ecuadorianischen Botschaft in London ohne Sonnenlicht. Ohne Frischluft. Ohne Bewegung. Ohne ärztliche Behandlung.

Assanges Kritiker verspotteten ihn, weil er in die Botschaft gekommen war, und sagten, dass seine Angst, dass die US-Regierung ihn anklagen würde, Paranoia sei. Dann gewährte der von den USA kontrollierte Internationale Währungsfonds dem ecuadorianischen Präsidenten Lenin Moreno….

Kommentare sind geschlossen.