Handelskrieg: China will in Russland produzieren

Um die Strafzölle der USA zu umgehen, planen chinesische Unternehmen die Auslagerung eines Teils der Produktion nach Russland. Trumps Handelskrieg wird zu einem Schuss in den Ofen.

Präsident Trumps Bemühungen, China zu einem „fairen“ Handel zu zwingen (zusammen mit Sanktionen und/oder Zolldrohungen gegen viele andere Nationen der Welt), scheinen die unipolaren US-Hegemon eher zu destabilisieren als zu unterstützen. Viele multipolar unterstützende Nationen horten Gold, suchen nach alternativen Zahlungssystemen und schließen bilaterale Handelsabkommen, um die US-Bedrohungen zu….

Kommentare sind geschlossen.