Griechenlands Banken als Makler für 100000 Immobilien

Das nächste große Ding nach den griechischen NLPs stellt Griechenlands Immobilienmarkt dar, der riesiges Interesse und lebhaften Lobbyismus ausländischer Investoren anzieht.

Die ausländischen Investoren drängeln sich, um in Griechenland noch vor den (auf den 07 Juli 2019 anberaumten) vorgezogenen Neuwahlen auf einem Markt Positionen einzunehmen, auf dem sie eine heftige „Aktivität“ und große Dynamik bei Preisanstieg und Renditen erkennen.

Die Platzierungen und Wartepositionen der Ausländer gehen mit einer aktiven Lobby-Arbeit einher und bereiten dabei den Boden für Änderungen bezüglich des Rahmens von Immobilienübertragungen vor.

Griechenlands Banken sitzen auf einem riesigen Immobilien-Berg

Capital.gr vorliegenden Informationen zufolge sind die von den Investoren für die nächste Regierung bereits eröffneten Themen eine Simplifizierung der Genehmigungs- und Übertragungsverfahren für Immobilien, ein günstigerer…..

Kommentare sind geschlossen.