Ablenkung von geheimen US-Waffensystemen? New York Times und Pentagon melden UFO-Sichtungen

Das Pentagon bestätigt UFO-Sichtungen durch US-Piloten. Handelt es sich um Außerirdische oder will das Pentagon von neuen, streng-geheimen Waffen ablenken?

Die Strategie des Pentagon, von neuen und geheimen Waffen abzulenken, indem man UFO-Sichtungen bestätigt, ist nicht neu. So wurde zum Beispiel der erste Tarnkappenbomber F-117 schon 1983 bei der US-Airforce in Dienst gestellt, aber die Existenz des Flugzeugs wurde geheim gehalten. Erst fünf Jahre später, im November 1988, wurde die Existenz des Flugzeugs bestätigt. Sichtungen des ungewöhnlich aussehenden Flugzeugs wurden als UFO-Sichtungen behandelt und das Pentagon hatte gar nichts dagegen, denn diese Geschichten lenkten von….

Kommentare sind geschlossen.