Kosovarische Einheiten greifen Serben in Nord-Kosovo an – Serbien versetzt Armee in volle Alarmbereitschaft

Unter dem Slogan „Kampf gegen die organisierte Kriminalität“ sind bewaffnete kosovarische Einheiten in serbisch besiedelte Städte und Gemeinden in Nordkosovo eingedrungen und haben dabei Barrikaden durchbrochen. Medien melden die Verhaftung von zwei UN-Mitarbeitern.

Vor etwas mehr als einer Woche hatte die Serbische Liste die vorgezogenen Kommunalwahlen in Nordkosovo mit mehr als 90% der Stimmen gewonnen. Vor sechs Tagen wurde der Bundeswehreinsatz im Kosovo vom deutschen Bundeskabinett verlängert.

Zwei UN-Mitarbeiter bei Polizeieinsatz im Kosovo verletzt und festgenommen„, titelt Täglicher Anzeiger. Mehr hier…..

….passend dazu…..
Eskalation in Mitrovica?

Kosovo-albanische Spezialeinheiten sind in den serbischen Teil eingedrungen und haben unter anderem einen russischen UNMIK-Mitarbeiter festgenommen

Gestern überschritt eine schwer bewaffnete kosovo-albanische Spezialeinheit die Grenze zum serbisch besiedelten Mitrovica-Zipfel, wo sie nach Angaben des öffentlich-rechtlichen serbischen Senders RTS mindestens 23 serbische Polizisten und andere Personen festnahm. Unter ihnen befindet sich auch der Russe…..

Kommentare sind geschlossen.