Eine China-Nahrungskrise – gefährlicher als der Handelskrieg? Das Afrikanische Schweine-Fieber (ASF)

Wildschweine zu tausenden schießen

China steht vor einer Bedrohung für seine Landwirtschaft, die seiner politischen Stabilität und Wirtschaft weitaus mehr Schaden zufügen könnte als der eskalierende Zollkrieg der USA. In den vergangenen Monaten haben Fälle von tödlicher afrikanischer Schweinepest (ASF) in der Schweinepopulation des weltgrößten Schweineproduzenten die drastische Tötung der Schweinepopulation erzwungen, seit im August letzten Jahres mehrere Fälle entdeckt wurden. Darüber hinaus sind die chinesischen Getreideproduzenten in jüngster Zeit von einer Seuche durch einen gefährlichen Schädling namens “Herbst-Heerwurm” betroffen, der Mais, Reis und andere Getreidekulturen vernichtet. Diese Kombination trifft China, während seine Führer sich inmitten eines eskalierenden großen Handelskrieges mit den Vereinigten Staaten befindet, könnte die geopolitische Weltkarte auf eine Weise beeinflussen, die nur wenige sich vorstellen können. Hier weiter….

Kommentare sind geschlossen.