Krieg ist ein Schwindel

KRIEG ist ein Schwindel und ist es immer gewesen.

Es ist wahrscheinlich der älteste und schlicht profitabelste jedoch gewiß der brutalste Schwindel. Er ist der einzige von internationaler Bedeutung und der einzige, dessen Gewinne in Dollars und dessen Verluste mit Menschenleben bezahlt werden.

Ein Schwindel ist, wie ich glaube, etwas, das nicht das ist,wofür es der Großteil der Menschen hält. Nur eine kleine Gruppe von “Eingeweihten” weiß, worum es dabei geht. Er wird zugunsten der sehr kleinen Minderheit, auf Kosten der sehr großen Mehrheit betrieben. Am Krieg verdienen ein paar sehr wenige Menschen äußerst viel Geld.

Im [1.] Weltkrieg hat nur eine Handvoll Menschen die Gewinne des Konflikts eingestrichen. Immerhin erhöhte sich die Zahl der Millionäre und Milliardäre während des Krieges in den Vereinigten Staaten um 21.000. So viele fügten ihre Blutgewinne ihren Steuererklärungen hinzu. Wie viele andere Kriegsmillionäre ihre Steuererklärungen gefälscht haben, weiß niemand.

Wie viele dieser Kriegsmillionäre haben je ein Geweht geschultert? Wie viele……

Kommentare sind geschlossen.