So wurde Washington ein Paradies für Kriegstreiber

Präsident Trump unterzeichnet eine Executive Order. Bild: White House, public domain

Donald Trump muss die Kontrolle über seine Politik gegenüber dem Iran zurückgewinnen.

Die derzeitige Krisenstimmung in den Beziehungen zwischen den USA und dem Iran, in der das Risiko eines offenen Krieges größer zu sein scheint als in den vergangenen Jahren, ist einzig und allein der Politik und den Maßnahmen der Trump-Regierung geschuldet. Dies zu betonen bedeutet nicht, dass die Aktionen des iranischen Regimes nicht auch Teil der Krisenatmosphäre geworden sind. Stattdessen bedeutet dies, dass eine solche Atmosphäre niemals vorher bestanden hätte, wenn die Regierung ihre Besessenheit gegenüber dem Iran nicht zu einer unerbittlichen Kampagne gemacht hätte, die Feindseligkeit und Spannungen schürt und zu einem der wichtigsten Themen der Außenpolitik der Regierung geworden wäre.

Ohne diese Kampagne und ohne den Angriff der Regierung auf den Joint Comprehensive Plan of Action (JCPOA) – die Vereinbarung, die das iranische Atomprogramm einschränkt – würde der Iran seine Verpflichtungen aus dem JCPOA weiterhin erfüllen und alle möglichen Wege zu einer iranischen Atomwaffe blieben geschlossen. Die Kommunikationskanäle, die während der Aushandlung des…..

Kommentare sind geschlossen.