Argentinien: Schlimmer dran als Griechenland und weit entfernt von Portugal

Zehntausende protestierten in Buenos Aires gegen den "Sparhaushalt" nach Maßgaben des IWFZehntausende protestierten in Buenos Aires gegen den “Sparhaushalt” nach Maßgaben des IWF

Ein Sieg von Cambiemos im Oktober könnte nur durch die Unfähigkeit oder Komplizenschaft der Opposition zustande kommen

Die argentinische Wirtschaft steht vor zwei Möglichkeiten: einer großen Krise vor oder einer nach dem Oktober. Die einzige Frage ist der Moment der Erschütterung. Deshalb steigt die Länderrisikorate weiter in ungekannte Höhen und der einzige Plan der Regierung besteht darin, bis zu den Wahlen durchzuhalten.

Alle Spannungen ergeben sich aus der offensichtlichen Unmöglichkeit, die Schulden zu bezahlen. Die internationalen Medien unterstreichen diese Unfähigkeit jeden Tag aufs Neue. Die Angst entstammt nicht etwa einem eventuellen Sieg…..

Kommentare sind geschlossen.