Die Pläne des Tiefen Staats in Großbritanniens, den Brexit zu vereiteln

Vor Jahrzehnten heckte der britische Tiefe Staat einen ruchlosen Plan gegen das britische Volk aus. Die Elite wollte einer unwilligen Bevölkerung die europäische Einheit aufzwingen. Die Vorstellung der eingebildeten Parlaments-Elite war, dass die Bauern dumm seien und die Mandarine es am besten wüssten. Ende der 1940er Jahre lehnte das Vereinigte Königreich höflich die Angebote zum Beitritt zur vorgeschlagenen Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl ab. Es handelte sich um eine embryonale Europäische Wirtschaftsgemeinschaft. Wie Churchill sagte: “Wir sind mit Europa, aber nicht in Europa”. Ein Labour-Abgeordneter sagte weise über einen Beitritt zum europäischen Projekt: “Die Bergleute von Durham werden es nicht mittragen”. Das waren die Zeiten, in denen sich die Abgeordneten wundersamerweise noch darum kümmerten, ihren Wählern zu dienen.

Harold Macmillan strebte den britischen Beitritt zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft an. Der französische Präsident de Gaulle hat den britischen Antrag zu Recht abgelehnt. De Gaulle tat den Briten einen Gefallen. Er vermutete zu Recht, dass das Vereinigte Königreich niemals sein volles Engagement für die EWG entfalten würde und dass die Mehrheit des britischen….

Kommentare sind geschlossen.