Die falschen Freunde Israels

Ein paar notwendige Informationen zur BDS-Bewegung.


Hinter BDS verbirgt sich – ich möchte sagen leider – ein Wortungetüm: Boykott-, Desinvestitions- und Sanktionsbewegung. Weil für viele Menschen BDS nicht selbsterklärend ist und so durch den Mainstream interessengeleitet vorinterpretiert werden kann, kann man deren Unterstützer auch sehr bequem verunglimpfen. Auch deshalb auf dieser Plattform einige Klarstellungen.


Eine Kritik zur Marke

Die Initiatoren der BDS-Bewegung haben sich bei der Wahl des Namens keinen Gefallen getan. Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen sind nicht nur emotional überwiegend negativ belegt und triggern entsprechend allein durch den Titel – gleichbedeutend mit der auch emotional vermittelten grundsätzlichen Ausrichtung – Gegner und Anhänger. Sie erfüllen diese Negativität auch durch den destruktiven Charakter im praktischen Handeln. Auf mein persönliches Fühlen, Denken und…..

Kommentare sind geschlossen.