Bundesregierung bereitet Kampfeinsatz in Mali vor

Bildergebnis für german at in mali© AP Photo / Michael Kappeler/Pool

Vor dem Hintergrund wachsender Konflikte zwischen den Großmächten in Afrika bereitet die große Koalition aus CDU/CSU und SPD hinter dem Rücken der Bevölkerung einen massiven Kampfeinsatz in Mali und der gesamten Sahel-Region vor. Die Pläne sind Bestandteil der Afrika-Strategie der Bundesregierung, die darauf abzielt, auf dem Kontinent ihre eigenen wirtschaftlichen und geostrategischen Interessen auch militärisch zu verfolgen. Der deutsche Imperialismus knüpft damit an koloniale und militaristische Traditionen an, die schon im neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert zu unermesslichem Leid auf dem afrikanischen Kontinent geführt haben.

Vor zwei Wochen stimmte der Bundestag namentlich und mit überwältigender Mehrheit dafür, die Bundeswehreinsätze EUTM und MINUSMA in Mali und die Beteiligung der deutschen Marine an der EU-Mission Atalanta vor der somalischen Küste um ein weiteres Jahr zu verlängern. Die Bundesregierung sieht für die drei Einsätze bis Mai 2020 insgesamt fast 400 Millionen Euro vor. In Mali wird die…..

Kommentare sind geschlossen.