NICARAGUA: Der Krieg von 2018

Dieses US-Verbrechen ist von mir aus mehreren Gründen nur am Rande bemerkt worden, zum Teil wegen der Schmutzkampagne gegen Ortega, die, wie unten im Artikel erwähnt, von sogenannten linken, ehemaligen Sandinisten geführt wurde. Das ist eine beliebte Methode des Imperialismus, Abspalter der Linken zu kaufen und umzudrehen, womit regelmäßig in der echten Linken Spaltungen eintreten – sehr erwünscht von der CIA. In solchen Fällen müssen wir scharf aufpassen. 

Fast alle US-Regime-Change-Kriege (Venezuela, Syrien, Honduras, Ukraine, Libyen, Jugoslawien usw.) sind Kriege der Täuschung, Fabrikation, Propaganda, Putsche und unter falschen Fahnen. Manchmal gibt es einen direkten US-Militärangriff, öfter nicht. Diese Kriege werden von Proxies, Medienpuppen, angeheuerten Killern, Folterern, Vergewaltigern, Vandalen, Saboteuren, Todesschwadronen und kriminellen Banden, durch Schein- oder vorgeblichen Sozialprotestbewegungen, Verleumdungen von “Menschenrechts”-Organisationen sowie durch interne und externe Wirtschaftsangriffe auf die Bevölkerung, den Verkehr, den Handel und die Kommunikation des Landes geführt. Das waren die Methoden des Krieges 2018 gegen Nicaragua, für den allein die National Endowment for Democracy (NED)…..

Kommentare sind geschlossen.