Böhmermanns Unterwelt: Krieg ohne Grenzen gegen den Gegner

Stöbert man auf den Spuren politischer Affären in den Archiven, fällt einem plötzlich vieles auf. Der aktuell aus Österreich herauswirbelnde Staub weht inzwischen über ganz Europa und verdunkelt den Himmel der EU-Wahlen. Das war gewünscht, das war geplant, das lief generalstabsmäßig ab, es sollte kein Zweifel mehr an hoch vernetzten Stäben und Einsatzzentralen hinter der Kill-Strache-Aktion bestehen. Das zurecht von FPÖ-Strache so genannte „politische Attentat“ auf das konservative Regierungsbündnis mit der ÖVP ist eine im Stile von Geheimdiensten durchgezogene Aktion, welche personal- , zeit- und kostenintensiv ist – wer kann sich so was leisten….?! Darüber spricht man bereits hier und da, aber in den großen Gegen-Rechts-Medien ist das natürlich kein Thema, denn man ist Paktpartner, freut sich über die Steilvorlage und holzt nun mit dem Knüppel und der Matrone Merkel….

Kommentare sind geschlossen.