Haltet den Dieb, oder wie der Irankrieg initiiert wird

Haltet den Dieb, oder wie der Irankrieg initiiert wirdNiemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten … geschweige denn, einen Krieg vom Zaun zu brechen. Wenn in der Politik etwas absolut unbeliebtes in Vorbereitung ist, so wird dies zunächst vehement bestritten, um den politischen Gegner in Sicherheit zu wiegen. Genau das erleben wir zur Zeit, mit Blick auf die unübersehbar aufgeheizte politische Krise rund um den Iran und das Atomabkommen mit dem Land. Die laut postulierte Devise der USA lautet einmal mehr: „Haltet den Dieb … schaut aber bitte nicht zu genau hin“, obgleich oder gerade, weil sie selbst die Übeltäter in der Sache sind.

Die USA bereiten mehr oder minder offen einen Krieg gegen den Iran vor, alle Zeichen stehen auf Krieg. Jetzt muss nur noch ein triftiger Grund her und der wird sich finden, wie 2003 beim Überfall auf den Irak. Das die Amerikaner auch nicht vor einer Lüge zurück schrecken, hat das…..

Kommentare sind geschlossen.