Zum 70. Jahrestag der NATO, der mörderischsten legalen Organisation auf unserem Planeten

von Peter Koenig

Der in England geborene, in der Schweiz lebende Wirtschaftswissenschaftler Peter Koe­nig fordert die NATO-Staaten auf, aus dem Kriegsbündnis auszutreten und sich für den Frieden zu entscheiden.

Am 4. April 2019 hat die NATO den 70. Jahrestag ihrer mörderischen Existenz „gefeiert“. Diese entsetzliche Organisation, deren Entstehung an den Film „Rosemaries Baby“ (s. htt­ps://de.wikipedia.org/wiki/Rosemaries_Baby ) erinnert, wurde durch Unterzeichnung des North Atlantic Treaty (des Nordatlantikvertrages, Text s. unter https://www.nato.int/cps/en/ natohq/official_texts_17120.htm?selectedLocale=de ) in Washington DC geboren. Ihre Gründung war zwar absolut unmoralisch, aber leider völlig „legal“. Damit hat sich der Wes-ten eine rechtliche Grundlage für seine Kriege geschaffen – auf Betreiben des Pentagons in Washington. Nach Schätzungen hat die NATO – zu der nicht nur ihre Mitglieder, son­dern auch ihre Partnerstaaten, ihre Komplizen-Organisationen und ihre Söldnerheere ge­hören – nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem insgesamt 70 bis 80 Millionen Menschen starben, zusätzlich mehr als 20 Millionen Menschen umgebracht. Trotzdem werden die 70 Jahre NATO als „Zeit des Friedens“ verkauft. Wie ist das möglich?

Dazu richte ich einen Appell an alle NATO-Staaten: Entscheidet euch für den Frie­den und tretet aus der NATO aus! Stoppt die Kriege und befreit euch aus den Fes­seln der NATO!

War der Kalte Krieg, der – wie wir heute wissen – mit völlig unzutreffenden Behauptungen und konstruierten Vorwänden sofort nach dem Zweiten Weltkrieg (von den USA) ausgeru­fen wurde und bis zum Zusammenbruch der Sowjetunion im Jahr 1991 gedauert hat, tat­sächlich eine Periode des Friedens? Oder war er eher eine Periode ständiger Kriegsvor­bereitungen, der fortschreitenden Aufrüstung des Westens, der Maximierung der Profite der Rüstungsindustrie – vor allem des militärisch-industriellen Komplexes der USA? War er eine Periode, die der Westen nutzte, um der Sowjetunion jede Chance zur Entwicklung ihrer zivilen Wirtschaft zu nehmen, indem er das Land, das die Nazi-Wehrmacht besiegt und dafür 25 Millionen Menschen geopfert hatte, zum Wettrüsten zwang und damit am schnellen Wiederaufbau seiner weitgehend zerstörten Infrastruktur hinderte?

Ja, die Sowjetunion und nicht die „westlichen Verbündeten“ USA, Großbritannien….

Kommentare sind geschlossen.