Wie die Ölkartelle die Welt eroberten

Die hohen Ölpreise haben EXXON Mobil geholfen, seine Gewinne im letzten Quartal auf fast 11 Milliarden Dollar zu steigern. Der Ölkonzern Shell vermeldet zuletzt einen kräftigen Gewinnanstieg dank höherer Ölpreise. Die Fähigkeit der Spekulanten, Gewinne zu erzielen, wird sicherlich durch die Fähigkeit der ölproduzierenden Nationen in den Schatten gestellt, von einem höheren Ölpreis zu profitieren. Möglicherweise die einfachste Methode für diese Kerle, Geld zu verdienen — manipuliere den Ölpreis wieder über 50 oder sogar 60 Dollar.

Vom Bauernhof bis zum Arzneimittel, vom Diesel-LKW bis zum Eßgeschirr, von der Pipeline bis zum Plastikprodukt, es gibt keinen einzigen Bereich unseres modernen Lebens, der nicht von der petrochemischen Industrie beeinflußt wird.

Die Geschichte des Öls ist die Geschichte der modernen Welt. Teile dieser Geschichte sind weithin bekannt: Rockefeller und Standard Oil, der Verbrennungsmotor und die Umgestaltung des globalen Transports, das Haus Saud und die Ölkriege im Nahen Osten.

Andere Teile sind unklarer: Die Suche nach Öl und der Ausbruch des Ersten Weltkriegs, die Interessen der petrochemischen Industrie hinter der modernen Medizin, das Ölgeld hinter der „Grünen Revolution“ und der „Genrevolution“.

Aber diese Geschichte, richtig erzählt, beginnt an einem unerwarteten Ort. Nicht in Pennsylvania mit dem ersten kommerziellen Bohrbetrieb und dem ersten Ölboom, sondern in den ländlichen Hinterwäldern im Staat New York des frühen 19. Jahrhunderts. Und es beginnt nicht mit Rohöl oder seinen Derivaten, sondern mit einem ganz anderen Produkt: dem Schlangenöl.

„Dr. Bill Livingston, gefeierter Krebsspezialist“ war der Inbegriff des reisenden Schlangenölverkäufers. Er war weder Arzt noch Krebsspezialist, sein richtiger…..

Kommentare sind geschlossen.