Pentagon: Nicht bereit für einen Venezuela-Krieg

US-Außenminister Pompeo droht der venezolanischen Regierung mit dem Einsatz von Militär. Doch das Pentagon erklärt, dafür nicht bereit zu sein.

Während Außenminister Mike Pompeo Caracas mit einer militärischen Intervention droht, reagiert man seitens des Pentagons eher defensiv. Man habe keinen Befehl erhalten, sich auf einen Krieg gegen Venezuela vorzubereiten. So lässt das Verteidigungsministerium den Außenminister quasi ins Leere laufen.

Außenminister Mike Pompeo bekräftigte am Mittwoch, die USA könnten gegen die Regierung des venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro militärisch vorgehen. „Der Präsident war kristallklar und unglaublich konsequent. Militäraktionen sind möglich. Wenn dies erforderlich ist, werden die Vereinigten Staaten das tun“, sagte Pompeo im Fox Business Network.

„Wir versuchen alles zu tun, um Gewalt zu vermeiden. Wir haben alle Beteiligten….

….passend dazu….
Russland schmiedet „Widerstand“ gegen US-Intervention in Venezuela

Nach dem Umsturz-Versuch in Venezuela sucht Russland laut Außenminister Sergej Lawrow Verbündete, um gemeinsam eine Militärintervention der USA in dem südamerikanischen Ölstaat abzuwenden.

„Wir mobilisieren eine Gruppe von Staaten, die ebenso wie wir die UN-Charta respektieren, um derartigen Plänen Widerstand zu leisten“, kommentierte Lawrow am Donnerstag bei seinem Besuch in Usbekistan eine mögliche US-Intervention in Venezuela. Mehr hier…..

Kommentare sind geschlossen.