Verhaftungen in Venezuela wegen Stromausfällen

Venezuelas Minister für Kommunikation, Jorge Rodríguez, berichtete bei der Pressekonferenz am Montag über Ermittlungsergebnisse in Sachen StromausfälleQuelle: albaciudad

In Venezuela sind diese Woche fünf Männer im Zusammenhang mit den wiederkehrenden Stromausfällen im März festgenommen worden. Wie Kommunikationsminister Jorge Rodríguez mitteilte, seien die Verhafteten mitverantwortlich für zwei Cyber-Angriffe auf das Generatorensystem des Wasserkraftwerks am Guri-Staudamm im Bundesstaat Bolívar am 7. und 9. März, die zu lang anhaltenden Blackouts in weiten Teilen des Landes führten. Das Kraftwerk deckt fast 80 Prozent des Bedarfs an…..

Kommentare sind geschlossen.