Zuerst Assange, dann wir!

Das Martyrium des WikiLeaks-Gründers zeigt, was passieren kann, wenn wir die Errichtung einer Welt-Diktatur zulassen.

Bildergebnis für weltdiktatur

Die Verhaftung von Julian Assange am letzten Donnerstag (11. April 2019; Anmerkung der Übersetzerin) straft jeden Anspruch von Rechtsstaatlichkeit und die Rechte einer freien Presse Lügen.

Die Rechtsverstöße durch die Regierungen Ecuadors, Großbritanniens und der USA bei der Verhaftung Assanges lassen Schlimmes erwarten. Sie sagen eine Welt voraus, in der die internen Absprachen und Verstöße, Korruption, Lügen und Verbrechen — insbesondere Kriegsverbrechen — der Konzernstaaten und der globalen herrschenden Elite vor der Öffentlichkeit verborgen werden.

Sie sagen eine Welt voraus, in der diejenigen, die den Mut und die….

Kommentare sind geschlossen.