Sri Lanka: Terror-Attentate deuten auf den globalen Machtkampf gegen China hin?!

A bomb went off without warning as police inspected a van in Colombo, Sri Lanka one day after the Easter Sunday attacks. Picture: APAPSource:AAP

Terror mit  einem angeblichen islamistischem Hintergrund kann auch von der CIA-gesteuert und unterstützt sein. Die Vergangenheit hat es schon zu genüge gezeigt das der US-Geheimdienst im Auftrag der Wirtschaft keine Skrupel hat über Leichen zu gehen. Auch in Sri Lanka tobt ein Kampf um den Einfluss Chinas Seidenstraße. Indien und die USA versuchen diesen schon seit langem zu gewinnen. Im letzten Quartal 2018 versuchte Sri Lankas Staatspräsident Sirisena, der mit China sympathisierenden Regierungschef Wickremesinghe loszuwerden, was aber bis jetzt nicht gelang. Der Westen ist traditionell in weltweiten Terror tief verwickelt und so versucht man eigene Terroranschläge dem IS anzuhängen. Ein willkommener Nebeneffekt dabei ist die Spaltung. Der Hass wird weiter geschürt und die Menschen werden gespaltet.

Hier noch Quellen in Englisch.

Demise of Sri Lanka’s Independence. Deepening of Foreign Control: China, US, India, Japan
Easter Sunday massacre: Sri Lankan terrorists ‘had international help’

Kommentare sind geschlossen.