SPENDEN-SKANDAL: Das ROTE KREUZ baute in HAITI mit 500 MIO genau 6 HÄUSER!

Das Rote Kreuz hat Haiti versprochen, nach dem Erdbeben von 2010, das die Region verwüstete, Hilfe bei der Bereitstellung von Häusern zu leisten. Sie versprachen, Hunderttausende von Häusern für Menschen zu bauen, die durch das zerstörerische Erdbeben obdachlos wurden, aber sie haben massiv versagt. Bis heute haben sie nur sechs Häuser gebaut, obwohl rund eine halbe Milliarde Dollar gespendet wurden.

Das Rote Kreuzes gab an 130.000 Häuser für die Überlebenden des Erdbebens bauen zu wollen, doch bislang wurden gerade mal 6 Häuser gebaut und die Opfer glauben nicht mehr daran, dass sich jetzt noch etwas ändern könnte. Viele Regionen wurden durch das Erdbeben verwüstet und wurden eilig……

Kommentare sind geschlossen.